WZ
Mateso Passwordsafe
ASRock
Verbraucherzentrale NRW
Adseals Logo
ROLLER Möbel
Hey, ich bin Ruslan,

SEO Freelancer aus Köln

Zwei Drittel meines Lebens vebringe ich mit Webseiten Gebastel, seit 13 Jahren mit Fokus auf technischem SEO.

Falls du jemanden brauchst, der den Relaunch deines marktführenden / großen Online-Shops betreut, die Website deines Konzern oder eine multilanguage Seite optimiert:

Ich könnte der Richtige sein.

Disclaimer: Nicht jedes Projekt hat das Sichtbarkeitspotential, für welches ich Zeit und Arbeit investieren möchte. Ob deins dazu gehört, lasse ich dich ehrlich wissen.

Ruslan Julbarissow - SEO Freelancer aus Köln

Was ist technisches SEO überhaupt?

Der Begriff scheint erst in den letzten 10 Jahren so richtig Fahrt aufgenommen zu haben. Grund dafür ist, dass die klassische Suchmaschinenoptimierung deutlich schwieriger geworden ist:

  • Keyword Stuffing, WDF*IDF funktionieren nicht mehr so wie früher
  • Getauschte, gekaufte Backlinks werden schneller erkannt (manuelle Maßnahme lässt grüßen)
  • User Experience Faktoren sind auf einmal von Relevanz

Alles Punkte, die die alte Goldgräberstimmung getrübt haben.

Technisches SEO zielt dabei darauf ab, dass die technischen Basics einer Seite gewährleistet sind. Dazu zählen Punkte wie Seitengesundheit (Error Codes Handling), Pagespeed, Caching, Parameter-Konfiguration, Duplicate Content Vermeidung, Robots.txt Optimierung und noch etwas mehr.


Das kann ich dir SEO-technisch anbieten

SEO Betreuung

Eine klassische Betreuung, welche folgende Punkte umfasst:

  • SEO Audits
  • Relaunch Planung & Begleitung
  • Lokales SEO sowie Google My Business Optimierung
  • Konkurrenz und Backlink Analysen
  • OnPage Basics (H Tags, Titles, bla bla)

Technisches SEO

Für größere und problematische Projekte:

  • Crawler Analyse und Steuerung
  • Indexierungssteuerung sowie Crawl Budget Optimierung
  • Mobile Friendliness
  • Pagespeed Optimierungen (Artikel zu dem Thema)

User Experience

Zusammenfassender Begriff: Search Experience Optimierung (SXO)

  • Conversionrate Optimierung
  • A/B Tests
  • Content Konzeption & Prototyping

Nyanlan

Brauchst du technisches SEO?

Ein Minishop mit Shopify oder ein kleiner Dienstleister mit 10 Unterseiten braucht meist kein technisches SEO. Google wird schon verstehen, was eure Intention ist.

Hat deine Seite jedoch mehr als 5000 Unterseiten, wird das schon etwas spannender. Dann gilt es, dem Crawler die wichtigsten Inhalten schneller und verständlicher auszuliefern. Google belohnt dabei strukturierte Daten, Geschwindigkeit, Einsparungen von Crawlbudget usw.

Wenn dir das alles nichts sagt, könnte Potential vorhanden sein.

Vor der Anfrage: Checkliste / FAQ

Um vorab Missverständissen & Enttäuschungen aus dem Weg zu gehen, hier eine kleine Übersicht, was ich euch bieten kann und was nicht:

Allgemeine Fragen zu SEO:

Ich rechne gerne stündlich ab, statt irgendwelche Pauschalbeträge zu nehmen, die leistungstechnisch oft nicht erbracht werden. Übliche Stundensätze liegen laut einer iBusiness-Erhebung bei 75 bis 150€. Ich nehme auch nicht mehr, keine Sorge.

Je nach Größe und Komplexität der Seite würde ich schon mit mindestens 1-2 Manntagen rechnen. Kommen Konkurrenz- & Branchenanalysen hinzu, kann es gerne mal 1-2 Wochen kosten.

Bei kleinen oder neuen Seiten ohne starkes Trust- und Backlink Profil dauert es Monate bis Jahre, bis eine Seite richtig durchstartet. Bestehende, größere Seiten sind da dankbarer: Ein kleiner, gezielter Hebel kann innerhalb von wenigen Wochen zu einer Verdoppelung der Sichtbarkeit führen. Genauso aber auch umgekehrt: Ein falscher Hebel und die Sichtbarkeit ist futsch.

Fragen zu meinen Dienstleistungen:

Nein.

Da ich leider kein Fan von Geschwafel und Ähnlichem bin, arbeite ich lieber an der Seite als an geschönten Reportings, sry. Wenn ihr drauf besteht, bekommt ihr es natürlich trotzdem.

Tendenziell nicht, aber ich kann euch gerne die manuelle Abstraf-Maßnahme eurer alten Agentur wieder entfernen. Deal?

Natürlich entwerfe ich euch gerne ein Konzept, womit ihr dann nachhaltigen Linkaufbau betreiben könnt, aber klassische Mistlinks auf Biegen und Brechen zu kaufen, ne..

Jep, da schnüffel ich gerne rum! Wenn ihr es nicht schon getan habt, guck ich mir folgendes genauer an:

  • Eure Log Files: Was macht Google wo und wie oft?
  • Duplikate, On und Offpage. Ihr glaubt nicht, wie viel Müll sich mit der Zeit ansammelt.
  • Analytics / Hotjar: Benutzen eure Kunden die Seite überhaupt so, wie IHR das wollt?

Das reicht uns natürlich nicht. Testet eure Seite doch mal mit einer simulierten 3G Geschwindkeit, einem nicht allzu fremden Szenario (anstatt in eurem Gigabit Wlan).

Egal wie schnell eure Seite ist, lass sie uns doch noch etwas schneller machen. Die Konkurrenz pennt oft auch nicht.